Datenschutzhinweise Facebook

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke/ social media

Alle sozialen Netzwerke sammeln und analysieren umfangreiche Daten seiner Nutzer. Diese Daten werden u.a. dazu verwendet, Werbung gezielt denjenigen Personen anzuzeigen, die sie wahrscheinlich aufgrund ihrer Interessen am meisten anspricht. Oft werden nicht nur Informationen darüber erfasst und analysiert, was Sie innerhalb des jeweiligen Netzwerkes machen, sondern auch außerhalb der eigenen Seite über z.B. Facebook-Pixel oder Social-Media-Plugins (Like-Button). Sofern Sie über ein Nutzerkonto beim jeweiligen Netzwerk verfügen, kann die auf Sie zugeschnittene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder waren. Auch wenn Sie kein Nutzerkonto beim jeweiligen Portal haben oder nicht eingeloggt sind, könnten Ihre personenbezogenen Daten erfasst werden. Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, erlauben z.B. diese Datenerfassung.

 

Ihre Rechte gemäß DSGVO

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortung für die Einhaltung des Datenschutzes keinen vollumfänglichen Einfluss auf die Datenverarbeitungsprozesse der Social-Media-Portale haben.

Im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO liegt ein berechtigtes Interesse vor, wenn wir unsere möglichst umfassende Präsenz im Internet auch über Social-Media-Auftritte abbilden wollen. Für die Betreiber der sozialen Netzwerk-Plattformen liegen ggf. abweichende Rechtsgrundlagen vor, die in ihren Datenrichtlinien aufgeführt werden.

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit bzw. Löschung Ihrer Daten, die beim Besuch einer unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) gesammelt und verarbeitet werden. Sie haben das Recht Widerspruch einzulegen gegen bestimmte Verarbeitungen Ihrer Daten. Sie können dieses Recht gegenüber dem Betreiber der Social-Media-Plattform oder uns direkt gegenüber geltend machen.

Die Bitte um Auskunft, Berichtigung etc. kann per Email gestellt werden an
datenschutz[at]bueltel.com

 

Speicherdauer

Die Daten, die wir unmittelbar über unsere Social-Media-Präsenz erfasst haben, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder Sie uns zur Löschung aufgefordert haben. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen etc. bleiben davon unberührt.

Die auf Ihrem Gerät gespeicherten Cookies bleiben bestehen, bis Sie sie löschen. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Die Dauer der Datenspeicherung auf Seiten des Social-Media-Plattform Betreibers wird in deren Datenrichtlinie näher ausgeführt. Hierauf haben wir keinen Einfluss.
Bei Facebook finden Sie die Ausführungen unter  https://www.facebook.com/privacy/explanation

 

Welche Arten von Informationen erfasst werden, können Sie in den Facebook-Einstellungen abrufen.

Darunter fallen sowohl die von Ihnen bereitgestellten Informationen als auch Angaben über die von Ihnen genutzten Geräte. Diese Informationen werden dann über die verschiedenen Geräte hinweg kombiniert. Es handelt sich auf der einen Seite um alle Informationen, die Sie selbst in Ihrem Profil angegeben haben, z.B. Name, Geburtsdatum oder Wohnort. Darüber hinaus werden auch alle Ihre Aktivitäten gespeichert, d.h. Statusmeldungen, Veranstaltungen, Kommentare etc.  Facebook speichert auch die Daten über Ihre Kommunikation. D.h. indirektere Informationen wie Dauer und Häufigkeit der Nutzung, die Art der angesehenen Inhalte etc.

Mit der Nutzung unserer Facebook Fanseite erklären Sie sich auch mit den Cookies, die von Facebook installiert wurden, einverstanden. Unter der Facebook Cookie-Richtlinie erfahren Sie mehr über die Verwendung der Cookies.

Für Analysezwecke teilt Facebook die Daten sowohl innerhalb seiner eigenen Produkte (z.B. Instagram, WhatsApp) als auch mit Drittpartnern, allerdings ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung keine personenbezogenen Daten. Mehr dazu erfahren Sie unter der Facebook Datenrichtlinie. https://de-de.facebook.com/about/privacy/update

 

Ihre Datenschutz-Einstellungen als Facebook-Nutzer

Sie als Nutzer können die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge selbst bestimmen, indem Sie Ihre grundlegende Datenschutz-Konfiguration im Bereich „Privatsphäre“ in den allgemeinen Einstellungen bei Facebook sorgfältig prüfen und anpassen sowie bei jedem einzelnen Beitrag den Empfängerkreis wählen.
Sie können alle Informationen, die mit Ihrem Facebook-Konto in Verbindung stehen, einsehen, indem Sie Ihre Facebook-Daten herunterladen. Dafür gibt es in den Einstellungen ein eigenes Tool. https://www.facebook.com/your_information/

 

Verarbeitung und Übermittlung der Daten

Facebook teilt die gesammelten Daten weltweit, sowohl intern zwischen den Facebook-Unternehmen als auch extern mit seinen Partnern. Daten, die in Länder außerhalb des EWR (Europäischen Wirtschaftsraums) übermittelt werden, müssen bestimmte rechtliche Anforderungen erfüllen. Facebook, Inc. Ist im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield Frameworks zertifiziert.

 

Rechtsgrundlage

Neben unserer Website sollen unsere Auftritte in den social media ein möglichst umfassende Präsenz im Internet ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind.

 

Privatsphäre-Einstellungen

Alle sozialen Netzwerke sammeln und analysieren umfangreiche Daten seiner Nutzer. Diese Daten werden u.a. zur Personalisierung der Werbung genutzt. Sie als Nutzer können die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge in den Einstellungen anpassen, indem Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen im jeweiligen Netzwerk sorgfältig prüfen und vornehmen.